Bergrennen Kindberg

Am 6. Mai 2017 wurde im steirischen Kindberg zum fünften Mal ein Bergrennen ausgetragen. Für die Welser Mannschaft gingen (neben den U17-Fahrern, siehe extra Beitrag) Petra und Günther Schönauer, Günther Hangl sowie Ingo Hager an den Start.

 

Am am 21. und 22.4. fanden bei bestem Klassikerwetter ein Kriterium sowie eine 80km Rennen beim Fliegerhorst GP in Markersdorf an der Pielach statt. Peter, Michael, Franz und Mario waren am Start.

Für Hans und Mario bot sich am 6.5. im bayrischen Pillnach im Zuge der Bayrischen Zeitfahr-Meisterschaften die Gelegenheit zum Kräftemessen.

Die RC ARBÖ Felbermayr Wels – Junioren Tobias Bayer, Florian Kierner, Daniel Körner, Tobias Haslinger, Fabian Steininger und Julian Springer starteten am Ostersonntag beim „GP Bati-Metallo“ (UCI 1.1) im wallonischen Teil Belgiens. Die 129,4 km – Strecke hatte es in sich, warteten doch 9 der gefürchteten, kurzen, aber steilen Anstiege (Hellingen) und 7 Kopfsteinpflaster (Pave) -Abschnitte auf die 180 Fahrer aus 9 Nationen, großteils aus Belgien und den Niederlanden.