Florian Kierner siegt in Langkampfen

Das Ernst-Feuchtner-Gedenkrennen in Langkampfen/Tirol ist seit Jahren ein Fixpunkt im österreichischen Radkalender. Umso erfreulicher ist deshalb der Sieg von Junior Florian Kierner bei diesem Ö-Cup Rennen.

Am 20. März kam es bei kühlem, aber sonnigem Wetter zum ersten Formvergleich der neuen Saison. Ein 160-köpfiges Starterfeld aus Amateuren, Masters und Junioren nahmen die vier hügeligen Runden über 86 km rund um Leonding in Angriff. Von uns dabei Hansi Hintringer, Peter Kneidinger, Franz Forthuber, Andreas Forthuber und meine Person - Mario Maier.

 

Die Welser Juniorenfahrer starteten beim Eröffnungsrennen in Leonding in die STR-Saison 2016.

 

Sehr zufriedenstellend verlief dieser erste Test , konnten sich doch fast alle der 8 Fahrer im großen Feld aus Junioren und Amateuren (150 Starter) behaupten.

Unser traditioneller Nachwuchscup für Unlizensierte und Lizenzierte wird heuer als Rennserie an 5 Tagen von April bis Mai ausgetragen. Erstmalig fällt der Startschuss am 27. April am Marktplatz in Mondsee. Die weiteren 4 Rennen finden am 11.05., 18.05., 25.05. und 01.06. wieder auf dem selektiven Rundkurs im Welser Messegelände hinter der Stadthalle statt.

Ausschreibung für Rennen 2-5 in Wels hier: Boa-Nachwuchscup Wels  plakat2016boa

Ausschreibung für Rennen 1 in Mondsee hier: Boa-Nachwuchscup Mondsee   plakat2016mondsee

 

Achtung: Start des 3. Rennens am 18.05. bereits um 16.40 Uhr!

Radsportbegeisterte und Helfer den 17. April bitte unbedingt vormerken: Bei unserem Frühjahrsklassiker, dem 55. Internationalen Kirschblütenrennen, werden wieder ca. 600 Starter in 6 Kategorien um den Sieg kämpfen.

Ausschreibung hier: 55. Kirschblütenrennen  plakat2016kbl